Mitarbeitende der ECKD KIGST GmbH laufen für den guten Zweck: 1.334 Euro gehen an Kleine Riesen Nordhessen e.V.

Nach der langen Zeit der Telefon- und Videokonferenzen wollte unser Geschäftsführer Michael Otto seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne auch mal wieder auf andere Art und Weise zusammenbringen. Als Ausgleich zum vielen Sitzen im Homeoffice sollte Bewegung eine Rolle spielen und gemäß des Unternehmensmottos „IT.Menschlich“ möglichst auch etwas Sinnvolles entstehen.

Da passte es gut, dass die ECKD Laufgruppe – ein bunt gemischter Trupp vom Gelegenheits- bis zum Marathonläufer –, die normalerweise regelmäßig gemeinsam trainiert und sich aktuell per APP organisiert, sich im Monat April die Challenge „1 Monat, 30 km“ auferlegt hatte. Selbst Teil der Gruppe und nie um einen Wettkampf verlegen, erweiterte unser Geschäftsführer den Grundgedanken um die Idee, ein Konkurrenzlaufen um Kilometer ins Leben zu rufen. Motto: Wenn wir gemeinsam 1.000 km im April schaffen, spendet das Unternehmen 1.000 Euro an die Kleinen Riesen Nordhessen e.V.

Die 1.000 km-Marke wurde bereits ein Wochenende vor Ende der Challenge geknackt. Daraufhin galt: Je weiterem gelaufenen Kilometer sollte noch ein weiterer Euro hinzukommen. „Es war eine riesige Motivation für das persönliche Lauftraining, zu wissen, man läuft für den guten Zweck. Jeder Kilometer war ein Push: da geht noch was!“ – sagt Martin Lütticke, Sieger in der Gesamtstrecke.

Am 30. April um 16:00 Uhr startete nochmal jeder für sich, um zum Abschluss der Challenge letztmalig je 5 km zu laufen. Im Anschluss übergab Michael Otto gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Spendensumme in Höhe von 1.334 Euro live in einer Videokonferenz an Dr. med. Thomas Voelker und Elke Thomé vom Verein Kleine Riesen Nordhessen e.V. „Es freut uns sehr. Wir sind dankbar für die Menschen, die uns unterstützen und weitertragen. Haben Sie ganz herzlichen Dank. Und laufen Sie weiter!“, sagte Dr. med. Thomas Voelker.

Er und seine Kollegin Elke Thomé bekamen auch Gelegenheit, von ihrer Arbeit zu berichten. Der Verein Kleine Riesen Nordhessen e.V. stellt für schwerstkranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene eine umfassende Betreuung an deren Lebensende sicher, unterstützt die Familien und erfüllt auch Herzenswünsche. Dabei ist der Verein vor allem auch für den Aufbau und Erhalt der Infrastruktur wie Fahrzeuge und Laptops auf Spenden angewiesen.

Zudem entstand bei den betreuten Familien eine große Verunsicherung durch Corona, sodass die Idee aufkam, den erhöhten Bedarf an Information, Austausch und Unterstützung durch ein zusätzliches digitales Angebot abzudecken. Auch wenn diese den pflegerischen Hausbesuch selbstverständlich nicht ersetzen kann, könnte eine Form von Telemedizin hier hilfreich sein. Diesen Schritt in Richtung Digitalisierung wollen die Mitarbeitenden der ECKD KIGST GmbH gerne unterstützen und denken bereits über eine neue Challenge nach.

Beeindruckt von der Arbeit und Leistung des Teams kam zudem die Frage auf, wie man denn nicht nur die Arbeit, sondern auch das Team selbst unterstützen könne. So entstand kurzerhand die Idee, dem Team der Kleinen Riesen – sobald Corona es wieder zulässt – einen Kochabend als Team-Event in den EPIC fields, den neuen Kreativräumen der ECKD Service GmbH, zu organisieren. „Dies ist die allererste Spende in vielen Jahren, die fragt: ‚Was ist für euch gut?‘“, so Dr. med. Thomas Voelker. „Das ist ein großartiges Angebot und rührt uns. Wir freuen uns und werden es, sobald Corona es zulässt, gerne einlösen.“

Nach der langen Zeit der Telefon- und Videokonferenzen wollte unser Geschäftsführer Michael Otto seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne auch mal...

weiterlesen

Das Leben siegt

weiterlesen

Freuen Sie sich über mehr Leistung zu günstigeren Konditionen

weiterlesen