Wir machen die IT.Menschlich

Ohne uns gäbe es keine IT.Menschlich.

In unserer neuen Reihe stellen wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinter den Kulissen vor.

Welchen Einfluss haben sie auf den Arbeitsalltag unserer Kundinnen und Kunden und wie treibt jeder einzelne die Digitalisierung von Kirche und Wohlfahrt voran?

Unser Leitbild "IT.Menschlich" verbindet Menschlichkeit auf allen Ebenen.
Wir streben nach wahrer Menschlichkeit im Umgang miteinander und das nach innen und außen. In unserer Vision von einer technisch digitalen Welt steht der Mensch immer im Mittelpunkt. Gute Kommunikation stellt die Basis unseres Handelns dar. Ziel ist es, innovative Lösungen zu entwickeln, die für jeden zugänglich sind und sich an den Bedürfnissen der Kund:innen orientieren und anpassen.
 

Um Ziele zu erreichen muss man den Weg gemeinsam gehen. Das betrifft nicht nur die Leitungsebene, die zentrale Entscheidungen trifft und Wege bereitet, sondern vor allem die vielen Menschen, die an der Umsetzung der Ideen beteiligt sind.

 

Heute stellen wir dazu unseren Kollegen David Germann vor.
 

David ist IT Demand Manager im Bereich Project & Consulting Services und arbeitet bei der ECKD KIGST seit fast 11 Jahren. Vom Beginn seiner Ausbildung zum Informatikkaufmann bis heute steht er an vorderster Front bei nahezu allen IT Themen. Was seine Arbeit ausmacht erzählt uns David im Interview:

 

Was umfasst dein Aufgabengebiet?
"Ein bisschen „Alles“. Im Prinzip bin ich als der ‚Herausfinder von Anforderungen‘ ein Dolmetscher. Zunächst weiß ich, was wir können und haben, wie schnell und ab welcher Menge. Ich trete dann in Kontakt und bin ab dem Zeitpunkt persönlicher Betreuer und Vertrauter bei dem Abenteuer „Angebotsfindung“. Nach Auswertung der erlangten Infos und der Entscheidung, etwas anzubieten, switche ich die Sprache von „Menschlich“ auf „IT“. Ich habe für Themen oder Produkte entsprechende Kollegen, denen ich die Anfrage vortrage und mit Ihnen die beste Option auslote. Erst danach geht es ins technische Detail. Am Ende stelle ich unsere Produkte so zusammen, dass das Vertriebsteam daraus ein passendes Angebot zu Papier bringen kann."
 

Womit unterstützt du unsere Kund:innen?
“Ich übernehme diese Rolle ja für den Hauptbereich IT-Services, was bedeutet, dass hier meist mein thematischer Schwerpunkt liegt. Dass ich zuvor knappe sechs Jahre in unserem IT-Support-Team und der internen IT gearbeitet habe, hat gleich auf mehrere Arten ein spezielles, aber auch wertvolles Fundament für das Demand Managing errichtet. Kommunikation und das Management von Informationen sind der Schlüssel. Man spürt direkt die Erleichterung, wenn ein gutes Gespräch geführt wird (gerade bei Neu- / Kirchenkontakten) bei dem klar wird, dass IT mit uns doch nicht so ungreifbar ist, und Wünsche einfach beschrieben werden können. Daher ist es ein ganz wichtiger Punkt für alle zukünftigen Interaktionen: Wir wollen eine Atmosphäre von Sicherheit, Kompetenz, aber eben auch Verständnis für unsere Kund:innen schaffen, denn so entsteht erst wahres Vertrauen!”
 

Was bedeutet IT.Menschlich für dich?
“IT.Menschlich ist das erklärte Ziel, Brücken zu bauen. Eine Brücke, die Menschen den Zugriff und die Nutzung all der unfassbar genialen Werkzeugkästen der heutigen Zeit ermöglicht. Nicht jede/r kann IT, aber diejenigen, die es können, schaffen es auf tolle Weise, dass es nicht alle können müssen - im Gegenteil! Dinge werden z.B. intuitiv designed, was bedeutet, dass niemand abgehangen wird, nur weil man sich in einem Thema nicht auskennt. IT.Menschlich ist die Integration beider Welten mit dem Wunsch, dass jeder mitspielen darf und alle in Summe eine bessere Lebensqualität erhalten.”
 

Wie möchten Sie mitspielen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme unter Tel: 0561 40044-160 oder über eine E-Mail unter: vertrieb@eckd-kigst.de

Galater 6, 2

Der Vers, „ein jeder trage des anderen Last“, gehört zu den zentralen Botschaften der Bibel und des christlichen Glaubens. Er ist die...

weiterlesen

Die Ereignisse der letzten Tage in der Ukraine machen uns auf der einen Seite traurig und fassungslos, zeigen aber andererseits wie wichtig es ist,...

weiterlesen

Ohne uns gäbe es keine IT.Menschlich.

In unserer neuen Reihe stellen wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinter den Kulissen vor.

Welchen...

weiterlesen